Letztes Feedback

Meta





 

Die Sache mit dem SEX

Wenn Menschen Sex haben geht es ihnen im Grunde nur um eine Sache. Befriedigung. Jedoch gibt es einige Unterschiede in den Punkten wo, wann und wie dies geschieht und natürlich auch wer sie bekommt. Denn obwohl der allgemeine Volksmund behauptet, guter Sex sei nur guter Sex wenn beide Sexualpartner dabei den Höhepunkt erreichen, behaupte ich etwas anderes! Ich habe in meinem Leben bereits viele verschiedene Dinge ausprobiert und ich kann aus meiner Erfahrung heraus sagen dass es beim Sex um viel mehr geht als nur um den eigenen Orgasmus. Es geht vorallem um den Menschen mit dem du diese enge Nähe teilst. Dieser Mensch ist immer der Mittelpunkt deines verlangens und er allein ist dafür zuständig in wie weit du deine Befriedigung erhälst. Ein Beispiel. Bei Menschen die einem spontanen Sexerlebnis zustimmen ist es oft der Fall, dass sich die Lust nur durch den Reiz des Unbekannten entwickelt. Diese Lust ist meist jedoch gerade so groß, dass nur ein Sexpartner den Höhepunkt (seinen Orgasmus) erlangt. Anders ist es bei Personen die über längere Zeit bereits eine Beziehung führen. Sie haben sich mit der Zeit aufeinander abgestimmt und wissen, was der Andere braucht und will. Eine sehr seltene dafür aber umso schönere Art der Befriedigung ist die, bei der die Sexpartner so gut aufeinander abgestimmt sind, dass es nicht mehr direkt auf den Orgasmus ankommt, sondern viel mehr auf die Freude die man dem Anderen bereitet. Diese Menschen verstehen sich einfach blind. Sie brauchen keine Zeit um sich aufeinander abzustimmen, denn sie haben im Gefühl was der Andere will. Genau das ist mir nun auch passiert. Ich habe eine Frau gefunden, bei der ich so sein kann wie ich bin, der ich nichts erklären muss. Schon seit dem ersten Mal sind wir ein unschlagbares Team. Das Spannende an dieser Art zwischenmenschlicher Beziehung ist, dass das Verständnis für die Handlungen und Gedanken des Anderen auch auf andere Lebensbereiche projeziert werden kann. Manchmal macht es den Anschein als könne man die Gedanken des Anderen lesen, als wären Worte völlig überflüssig. Die zwei Menschen verschmelzen zu einem und genau das ist der Grund weshalb es nicht darauf ankommt wer den Orgasmus hat, denn die ersehnte Befriedigung erhalten Beide.

19.4.13 15:15

Letzte Einträge: Anders als die, die anders sind...., Eine wundervolle Nacht;), Ich ziehe um ;)

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


PP / Website (26.7.13 17:40)
Super gedacht und geschrieben! Intelligent! Ich hab die gleiche Erfahrung gemacht. LG Prinz

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen